Galerie ZUGänglicheKunst

Der Bahnhof Pörtschach wurde 1864 im Zuge der Errichtung der Südbahnstrecke von Wien nach Italien eröffnet. Die Fassade des denkmalgeschützten Gebäudes besteht aus Töschlinger Marmor. Nach der Generalsanierung bespielt nun der Verein ZUGänglicheKunst die stillgelegten Betriebsräumlichkeiten. Unter dem Begriff „Kunst auf Schiene“ verbinden sich für diese eine Nacht die Bahnhöfe Villach, Velden, Pörtschach und Klagenfurt.

Sonderausstellung „Weitsichtig“ von Brandy Brandstätter (ab 18.00 Uhr)

Der Verein ZUGänglicheKunst präsentiert bei der „ORF-Lange Nacht der Museen“ die Sonderausstellung „Weitsichtig“ von Brandy Brandstätter. Der Kärntner Künstler zeigt uns in dieser Ausstellung, dass es wichtig ist, einen zweiten, einen weiteren Blick auf seine Werke zu riskieren.

Führungen und Gespräche (ab 18.00 Uhr)

Der Künstler steht für Führungen und Gespräche zur Verfügung.