KUNST RAUM VILLACH

„Once upon a time over Villach“ (ab 18.00 Uhr)

Malerei, Musik und Video zu und über Villach und Umgebung. Gernot Fischer-Kondratovitch arbeitet seit 2014 in Villach im Haus der künstlerischen Begegnung im ehemaligen Atelier von Hans Bischoffshausen. In dieser Zeit entstanden 14 Lieder, die nun auf der gleichnamigen CD unter dem Pseudonym „Franz from Austria“ erschienen ist. Gleichzeitig begann sich der Künstler mit seiner Geburtsstadt Villach und deren Umgebung – Kärnten – malerisch sowie bildnerisch auseinanderzusetzen. Herausgekommen ist ein surreales Potpourri von Malereien mit teilweise Zitaten von in Villach geborenen Autoren und depressiv bis kritisch-humorvollen Liedtexten, die mit einer E-Gitarre vertont wurden. Die Ausstellung „Once upon a time over Villach“ könnte auch heißen: „Die Wiederentdeckung der Heimat als eine exotische Insel“ oder „Glockenläuten unter schweren Bergen“.

Führungen (ab 18.00 Uhr)

Der Künstler ist anwesend und führt gerne durch die Ausstellung.