Robert-Musil-Institut / Kärntner Literaturarchiv

Das Robert-Musil-Institut / Kärntner Literaturarchiv ist als Einrichtung der Alpen-Adria-Universität an der Schnittstelle von Forschung und Öffentlichkeit tätig und hat nicht nur Literatur im Fokus, sondern sucht auch die Anknüpfungspunkte zu den benachbarten Künsten. Diesmal ist es die bildende Kunst.

Ausstellung „Tanja Prušnik: Utopia_gnp2“ (ab 18.00 Uhr)

Die Künstlerin zeigt Arbeiten aus einem Zyklus, der auf ihre Auseinandersetzung mit dem Buch ihres Großvaters vom Partisanenkampf der Kärntner Slowenen zurückgeht. Die Verschiebung der Dimensionen ist in dieser Serie in den Vordergrund getreten. Mit ihren Stelen hat Tanja Prušnik eine abstrakte Darstellung von Waldansichten in blockförmige Skulpturen übergeführt. Ein Einzoomen in Baumgestalten bringt dem/der Betrachter/in die Natur in all ihren Facetten als beschützendes, ernährendes, versteckendes Element so nahe, dass man sich in den Grünschattierungen in einem „Wald im Raum“ wähnt. Die Ausstellung ermöglicht dem/der Betrachter/in ein „Erleben“ des Buches von Karel Prušnik-Gašper auf visueller Ebene wie auch auf der Gefühlsebene durch eine emotionale Verbindung zu jener Zeit, die im Buch beschrieben ist.

Führungen durch die Ausstellung (ab 18.00 Uhr)