Stadthaus Klagenfurt Foyer

AUSSTELLUNG: „Born to leave traces“ (ab 18.00 Uhr)

Der Künstler Alfred Scheikl entwickelt in seinen Bildern einen individuellen Stil mit abstrakten bis fraktalen Elementen, die dem/der Betrachter/in genügend Freiraum bieten, um sich mit dem Bild noch lange zu beschäftigen. Alfred Scheikl versucht das augenblickliche Befinden des Menschen, das seiner Meinung nach aus der Summe von Begegnungen unterschiedlicher Qualität und Intensität und den daraus resultierenden Erkenntnissen besteht, in seinen Bildern zu transportieren. Alfred Scheikl studierte ab 2012 an der Freien Akademie der Bildenden Künste und Literatur in Kärnten bei den Dozenten Luka Anticevic und Peter Kohl. Sein Studium schloss er in der Meisterklasse von Dozent Luka Anticevic ab.

Sonderführungen (ab 18.00 Uhr)

Der Künstler Alfred Scheikl ist anwesend und führt gerne durch die Ausstellung.