MAMUZ Museum Mistelbach

Das Mamuz Museum Mistelbach zeigt 2020 eine Ausstellung zur faszinierenden Kultur der Maya und liefert damit erstmals seit 25 Jahren eine umfassende Maya-Schau in Österreich. Die Ausstellung wirft einen eingehenden Blick auf den Lebensraum der Maya sowohl im tropischen Tiefland als auch im vulkanischen Hochland Guatemalas. Wie gelang es den Menschen trotz der schwierigen klimatischen Bedingungen, eine so große Bevölkerung zu ernähren, ohne ihre Umwelt zu zerstören? In welcher Weise organisierten sie ihr Zusammenleben? Und was waren die Ursachen für den Untergang der frühen Hochkultur? Die Beschäftigung mit den Maya führt uns zu erstaunlich aktuellen Fragestellungen. Präsentiert werden 200 Originalexponate aus Guatemala, die spannende Einblicke in die reichhaltige Geschichte der Maya ermöglichen.
Ausstellungszeitraum: 21. März bis 22. November 2020
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10–17 Uhr
(an Feiertagen auch montags)
Letzter Einlass: 16.30 Uhr

„ORF-Museumszeit“: 3.10. bis 10.10.2020, 13.00 Uhr, Führung durch die MAYA-Ausstellung

Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte um Voranmeldung.
Montag, 5.10. Ruhetag

Eintrittspreise

Eintrittskarten sind Kombitickets und beinhalten Eintritt zu Mamuz Museum Mistelbach, Mamuz Schloss Asparn/Zaya und nitsch museum.

Erwachsene: € 11
Ermäßigt (Studenten bis 26 Jahre, Senioren, Jugendliche 15–18 Jahre, körperlich beeinträchtigte Personen): € 9
Kinder (11–14 Jahre): € 3
Familienangebot: freier Eintritt für Kinder bis 10 Jahre in Begleitung von einem Erziehungsberechtigten
Führung: € 3 pro Person

ORF Ticket

Führungen: Während der „ORF-Museumszeit“ von 3. bis 10.10.2020 werden auch Führungen unter der Woche angeboten (ansonsten nur am Wochenende) – keine Ermäßigung.