nitsch museum

Das nitsch museum präsentiert ab 1. Juli die Ausstellung „Hermann Nitsch – Neue Arbeiten“. Hermann Nitsch überrascht in dieser Ausstellung mit einer üppigen Farbpalette aus leuchtenden Tönen, bei der intensive Farbcluster mit reliefartiger Haptik auf eine transzendente Leichtigkeit treffen. Es entstand ein unverwechselbarer Auferstehungszyklus im Werk von Hermann Nitsch. Gemeinsam mit Werken aus anderen Disziplinen und den Malzyklen zeigt das nitsch museum eine Gesamtinstallation neuer Arbeiten des Universalkünstlers.
Ausstellungszeitraum: 21. März – 22. November 2020
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10–17 Uhr
(an Feiertagen auch montags)
Letzter Einlass: 16.30 Uhr

„ORF-Museumszeit“ 3.10. bis 10.10.2020, 14.00 Uhr, Führung durch die Ausstellung „Hermann Nitsch – Neue Arbeiten“

Begrenzte Teilnehmerzahl, bitte um Voranmeldung.
Montag, 5.10. Ruhetag

Eintrittspreise

Eintrittskarten sind Kombitickets und beinhalten Eintritt zu Mamuz Museum Mistelbach, Mamuz Schloss Asparn/Zaya und nitsch museum.

Erwachsene: € 11
Ermäßigt (Studenten bis 26 Jahre, Senioren, Jugendliche 15–18 Jahre, körperlich beeinträchtigte Personen): € 9
Kinder (11–14 Jahre): € 3
Familienangebot: freier Eintritt für Kinder bis 10 Jahre in Begleitung von einem Erziehungsberechtigten
Führung: € 3 pro Person

ORF Ticket

Führungen: Während der „ORF-Museumszeit“ von 3. bis 10.10.20 werden auch Führungen unter der Woche angeboten (ansonsten jeden ersten Sonntag im Monat) – keine Ermäßigung.