Museum Lauriacum Enns

Lauriacum/Enns war einer der größten und wichtigsten Handels- und Militärstützpunkte an der Nordgrenze des Römischen Reichs. Seine Bedeutung erlangte Lauriacum durch die 2. Italische Legion, die hier das einzige Legionslager in der römischen Provinz Noricum errichtete. In der neu gestalteten Schausammlung im Museum erwartet die Besucher/innen eine Entdeckungsreise in die Welt der Legionäre, ihre Geschichte und ihren Alltag. Die erlebnisorientierte Ausstellung lässt die Interessierten interaktiv und mit allen Sinnen am römischen Alltag teilhaben.

Kuratorenführung (18.00 Uhr, 20.30 Uhr und 22.00 Uhr)

Die wissenschaftlichen Leiter der OÖ. Landesausstellung 2018 führen durch die Ausstellung und gewähren einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.

Kinderprogramm (18.00 Uhr und 20.30 Uhr)

In Begleitung eines Archäologen erkunden die Kinder das Museum und können beim anschließenden Workshop ein römisches Kinderspiel herstellen.