Die Bachschmiede

Die Bachschmiede ist ein Museum für Regional- und Alltagsgeschichte in der Gemeinde Wals-Siezenheim. Mit der Ausstellung „5000 Jahre Kulturraum Wals-Siezenheim“ öffnet sich ein Fenster in die Vergangenheit der Region. Auf dieser spannenden Zeitreise von der Eiszeit bis in die Jetztzeit trifft man hier nicht nur auf eine prachtvolle römische Palastvilla, auf eine gotische Löwenmadonna und auf einen Luftschutzstollen, sondern kann auch gerne vieles Wissenswerte über historisches Spielzeug und über den Arbeits- und Büroalltag von früher in der Bachschmiede erfahren.

Audiovision im Bachschmiedestollen (von 18.00 bis 01.00 Uhr)

In der historischen, detailgetreu restaurierten Schmiede bekommt man Einblicke in die Schmiedekunst und den Werk- und Arbeitsalltag des Bachschmieds.

Römische Spiele zum Ausprobieren (von 18.00 bis 01.00 Uhr)

Jung und Alt können sich an verschiedensten römischen Spielen versuchen.

Kinderprogramm (von 18.00 bis 01.00 Uhr)

Römische Kinderspiele zum Ausprobieren, Kugellabyrinth für Geschickte und Kindermemory.