Grafische Werkstatt im Traklhaus

Der Verein Grafische Werkstatt im Traklhaus betreibt seit 1954 ein offenes Atelier für Druckgrafik. Hier können Künstler/innen in diversen Techniken drucken und drucken lassen. Es stehen zahlreiche Arbeitsplätze zur Verfügung, um selbstständig zu arbeiten oder mit professionellen Drucker/innen Projekte gemeinsam zu entwickeln. Die spezielle Atmosphäre der Werkstatt und das vielfältige Handwerk locken erfolgreich Künstler/innen aus allen Teilen der Welt nach Salzburg zur Arbeit.

„Gekratzt, gestochen und geätzt“ (von 18.00 bis 20.00 Uhr)

Eine Rundreise durch den künstlerischen Tiefdruck mit Eva Möseneder. Technisches und Historisches von der Kaltnadel bis zur Farbradierung. Besucher/innen können sich über den technischen Ablauf im Enstehungsprozess einer Radierung informieren.

„Am Stein gemalt“ (von 20.30 bis 22.30 Uhr)

Die ehemals industrielle Technik des Flachdruckes vom Stein ist heute eine der wichtigsten künstlerischen Techniken der Druckgrafik. Bernhard Lochmannn arbeitet an seiner lithografischen Serie, führt vor und beantwortet Fragen zur Technik.