Literaturhaus Henndorf

Das Literaturhaus Henndorf ist Salzburgs einziges Literaturhaus im ländlichen Raum. Die obere Etage des 300 Jahre alten Hauses bietet Raum für ein kleines Museum. Henndorf ist ein Ort mit reicher dichterischer Vergangenheit, es war regionaler, zeitweise sogar internationaler Künstlertreff (in den 1920er- und 1930er-Jahren), wo Carl Zuckmayer, Max Reinhardt, Ödön von Horváth, Carl und Richard Mayr, später auch Thomas Bernhard und viele mehr gelebt, sich getroffen und gearbeitet haben.

Literaturspaziergang (von 18.00 bis 19.30 Uhr)

Ein gut einstündiger Literaturspaziergang führt zu den Orten, wo die Künstler gelebt und gearbeitet haben.

Erzählungen über Rosa Mayreder (von 19.30 bis 21.00 Uhr)

Bettina Rossbacher liest und spricht über Rosa Mayreder.

Vortrag (von 21.00 bis 22.30 Uhr)

Wiener Frauen- und Literatursalons des Fin de Siècle.