Marmormuseum Adnet

Adnet ist für seinen rötlichen Marmor weltberühmt. Das Marmormuseum informiert über die Entstehung, den Abbau, die Bearbeitung und den Transport des edlen Steins. Unterschiedliche Marmortypen, Fossilien und die Verwendung dieses wertvollen Gesteins bei römischen Bauwerken oder heutigen Denkmälern werden anschaulich erklärt. Original römische und mittelalterliche Werkstücke, Denkmalteile, Modelle, Rekonstruktionen und Wandbrunnen runden die Dokumentation ab.

Kinderführung: Der rote Schatz von Adnet (18.00 Uhr)

Steine und Fossilien zum Anfassen. Als Belohnung darf sich jedes Kind einen edlen Stein oder ein Fossil aus einer Schatzkiste aussuchen und mit nach Hause nehmen. (Führung mit Kurator Arnold Kretschmer.)

Die geologische Karte von Adnet (19.00 Uhr)

Vortrag von Kurator Arnold Kretschmer. Von Adnet gibt es als einzigem Ort Österreichs (außer den Landeshauptstädten und Wien) eine eigene geologische Karte. Was macht Adnet so speziell?

Steine und Fossilien in Märchen und Träumen (20.30 Uhr)

Eine Märchenstunde für Erwachsene. In der Bildersprache der Seele und der Träume haben Steine und Fossilien ihre eigene Bedeutung. Es werden der Stein vom „Tapferen Schneiderlein“, der Wetzstein vom „Hans im Glück“ und viele weitere gezeigt.