Mineralogische Sammlung der Universität Salzburg

Die Mineralogische Sammlung der Universität Salzburg umfasst rund 15.000 Stücke und wurde im Laufe der letzten 50 Jahre aufgebaut. Sie dient als Grundlage für die Lehre und die wissenschaftliche Forschung. Eine Auswahl besonders schöner Exponate wird im Kellergewölbe des Rektorats in der Kapitelgasse präsentiert. Neben einer systematischen Sammlung bilden Mineralien aus Österreich einen Schwerpunkt der Ausstellung.

Führungen

Von A wie Adular bis Z wie Zirkon – ein Spaziergang durch die Systematik der Mineralien (20.00 Uhr) „Made“ in Austria – Mineralien aus Österreich (22.00 Uhr)

Mineralien-Bestimmung

Sie haben einen Stein, den Sie selber gefunden oder geschenkt bekommen haben, und wüssten gerne mehr darüber? Fachleute stehen zur Verfügung und übernehmen die Bestimmung von Mineralien.

Kinderprogramm: Minerale vom Aufstehen bis zum Schlafengehen

Kinder können entdecken, dass man im Alltag oft mit Mineralien zu tun hat. Man wird überrascht sein, in welchen Gegenständen und Produkten Mineralien stecken und in welcher Form man täglich Mineralien begegnet.