Berghofer-Mühle

Die Berghofer-Mühle ist ein Wahrzeichen der Geschichte. Heute ist sie eine der wenigen in Betrieb befindlichen Raabtalmühlen. Bereits in der sechsten Generation lenkt die Familie Berghofer die Geschicke des Traditionsbetriebes, in dem sich alles um Getreide, Mehl, Kürbis und das Steirische Kürbiskernöl dreht. Produziert wird mit der erneuerbaren Energie aus dem eigenen Kleinwasserkraftwerk.
Bei einem Rundgang durch die alten Gemäuer werden Sie in die Welt der Mühle entführt, wo seit Generationen der Duft von frisch gemahlenem Mehl und frisch gepresstem Steirischen Kürbiskernöl in der Luft liegt.

DEM MÜLLER AUF DER SPUR (VON 18.00 BIS 23.00 UHR)

Bei der Korn-, Kernöl- und Kraftwerksführung erfahren Sie, wie in einer Handwerksmühle gearbeitet wird und wie der Alltag eines Müllers aussieht. Mühlenführungen finden zu jeder vollen Stunde statt.

DIE BERGHOFER-MÜHLE IM WANDEL DER ZEIT (VON 18.00 BIS 23.00 UHR)

Präsentation: die Berghofer-Mühle von der ersten urkundlichen Erwähnung bis heute.

KINDERPROGRAMM MIT DEM „MÜHLENGEIST FERDINAND“ UND DEN MÜHLENESELINNEN EMILY UND OTTILY (UM 18.00 UHR)

Mühlengeist Ferdinand kehrt mit den beiden Mühleneselinnen Emily und Ottily von seiner Wanderschaft heim. Er erzählt den Kindern von seinen Erlebnissen und warum es in der Berghofer-Mühle am schönsten ist. Hungrig von der Wanderschaft isst er mit den Kindern seine Lieblingsmühlensuppe.