Berghofer-Mühle: Lebendes Museum – Getreide- und Ölmühle, Schaukraftwerk

Stolze 800 Jahre alt ist die Mühle am Ufer der Raab. Bereits in der sechsten Generation lenkt die Familie Berghofer die Geschicke des Traditionsbetriebes, in dem sich alles um Getreide, Mehl, Kürbis und das Steirische Kürbiskernöl dreht. Zusätzlich werden Produktinnovationen sowie ein umfassendes Vermittlungsprogramm angeboten. Produziert wird mit erneuerbarer Energie aus dem eigenem Kraftwerk. Erlebnisführungen in der Getreide- und Ölmühle und zum Kleinwasserkraftwerk bieten spannende Einblicke.

Die Mühle am Fluss entdecken (von 18.00 bis 23.00 Uhr)

Korn-, Kernöl-, Kraftwerksführungen werden zu jeder vollen Stunde angeboten.

Kinderprogramm mit dem Mühlengeist „Ferdinand“ (um 18.00 Uhr)

In der „ORF-Lange Nacht der Museen“ erwacht „Ferdinand der Mühlengeist“ ausnahmsweise schon vor Mitternacht. Aber keine Angst – böse ist er nicht, nur ein wenig nervig. Gemeinsam mit den Kindern erkundet er die Mühle und erzählt aus seinem Leben in der Mühle.