Echophysics – Europäisches Zentrum für Physikgeschichte

Echophysics hat sich zum Ziel gesetzt, die europäische Physikgeschichte der interessierten Öffentlichkeit in Schloss Pöllau zu vermitteln. Historisch wertvolle physikalische Geräte sowie Dokumentationen, Bilder, Biografien, Filme und Nachlässe von Physiker/innen sowie die didaktische Darstellung wichtiger physikalischer Experimente und Phänomene ergänzen die Exponate und stellen sie in ihre kulturelle, technische und wirtschaftliche Bedeutung. Die Schaustücke, mit denen herausragende Entdeckungen der modernen Physik gemacht wurden, geben Zeugnis von der Kunstfertigkeit der Handwerker/innen und Techniker/innen der beiden letzten Jahrhunderte und sind auch noch heute Vorbild für unsere wissenschaftliche Arbeit. Einige Experimente können von den Besucher/innen selbst durchgeführt werden.

HISTORISCHE ENTLADUNGSRÖHREN IN BETRIEB (JEWEILS ZUR VOLLEN STUNDE)

Vakuumröhren und Leuchterscheinungen. Historische Experimente mit „bewegten Elektronen“. Inbetriebnahme von Geißler-Röhrchen, Gasentladungsröhren und Crook’schen Röhren mithilfe von Funkeninduktoren bzw. Ruhmkorff’schen Induktionsspulen. Weiters Vorführung eines einfachen Teslatransformators.