Kunsthaus Graz, Universalmuseum Joanneum

Das Kunsthaus Graz ist ein internationales Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst und Kultur. Es zeigt Ausstellungen zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen, initiiert die Entstehung neuer Kunstwerke und verwirklicht vielfältige Vermittlungsprojekte. Darüber hinaus fördert es die Auseinandersetzung mit Kunst, Design, Architektur und dem Ausstellen an sich. Zur Verwirklichung seiner Visionen arbeitet das Kunsthaus Graz mit einem Netzwerk an Partnerinstitutionen zusammen – weltweit und vor Ort.

Die aktuelle Ausstellung „was sein wird” widmet sich im Rahmen der „Steiermark Schau“ den Spuren des Zukünftigen im Hier und Jetzt. Die Schau entfaltet sich auf allen Ebenen des Kunsthauses Graz, vom Foyer über die Ausstellungsräume bis hin zur Needle, aber auch in den virtuellen Raum. Bildung, Klima, Mobilität, Altern oder Migration sind nur einige der Themen, die durch vielfältige Projektpräsentationen und künstlerische Positionen kritisch in Richtung Zukunft betrachtet werden.

Einführung in die Ausstellung „was sein wird“ (von 18.00 bis 22.00 Uhr)

Dauer: ca. 30 Minuten. Treffpunkt: Space04 (im Erdgeschoß).

Space-Time (von 18.00 bis 22.00 Uhr)

Der dunkle runde Bauch des Friendly Alien bietet Platz zum Nachdenken über die Zukunft, Kreativwerden, Ausruhen oder Staunen.

Corona-Bestimmungen

Die aktuell geltenden Covid-19-Sicherheitsbestimmungen finden Sie unter: www.museum-joanneum.at/standorte