Manufaktur Gölles – edler Brand und feiner Essig

Seit rund 40 Jahren bewirtschaftet die Familie Gölles ihre Obstgärten rund um die historische Riegersburg. Nur die besten und reifsten Früchte werden für die Erzeugung feiner Essige und edler Brände herangezogen. Ohne Zusatzstoffe, aber mit viel Liebe und Handarbeit entstehen aus alten, fast vergessenen Sorten wie Maschansker Äpfeln, Saubirnen oder Hauszwetschken wahre Gaumenfreuden.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, 10–18; letzter Start der Erlebnistour 16.30 Uhr

Eintrittspreise regulär: interaktive Erlebnistour inkl. Essig- und Edelbrandverkostung: € 9,50/Person (Aktion zur „ORF-Museumszeit“: 1+1 gratis)

Interaktive Erlebnistour

Auf der interaktiven Gölles-Erlebnistour betreten Sie Österreichs größten Essigfasskeller und stellen Ihre Geschmacksnerven bei den Essigverkostungsstationen auf die Probe. In der Schnapsbrennerei ziehen die kupfernen Brennkessel alle Blicke auf sich. Der nostalgische Schnapskeller mit seinen Eichenfässern und Glasballons lässt erahnen, wie lange die edlen Brände bei Gölles reifen müssen. Abgerundet wird die Tour mit einer Edelbrand- und Likörverkostung.
Audioguides stehen in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, Slowenisch und Russisch gratis zur Verfügung.

ORF Ticket

Während der „ORF-Museumszeit“ bezahlen Besucher/innen, die sich auf die Aktion beziehen, für die Erlebnistour inkl. Essigverkostung und Edelbrandproben € 9,50 und nehmen eine Begleitperson gratis mit. Empfohlene Aufenthaltsdauer: 1,5 Stunden. Letzter Tourstart: 16.30 Uhr.