Schloss Eggenberg, Münzkabinett Universalmuseum Joanneum

Das im ältesten Teil von Schloss Eggenberg untergebrachte Münzkabinett zeigt als Besonderheiten Prunkstücke aus der Münzstätte Graz sowie Hort- und Einzelfunde aus der Steiermark. Seine Anfänge gehen auf Erzherzog Johann zurück, der in den Gründungsstatuten des Joanneums festhielt, dass „inländische Münzen von allen Metallgattungen zusammengereihet“ werden sollen. So erzählt das Münzkabinett einprägsame Münzgeschichten, von denen Sie in der „Langen Nacht“ einige hören werden.

SPEZIALFÜHRUNG (19.00 Uhr und 21.00 Uhr)

Was kostet die Welt? Das Medium Münze. Treffpunkt: Münzkabinett.

KURATORENFÜHRUNG „MÜNZNAMEN UND IHRE HERKUNFT“ (20.00 Uhr und 22.00 Uhr)

Wenn Sie wissen wollen, wie aus dem Taler der Dollar wurde, woher der Ausdruck „Cash“ stammt und worauf sich die Redewendung „Eulen nach Athen tragen“ bezieht, dann sind Sie bei dieser Führung richtig! Treffpunkt: Münzkabinett.

SCHAU GENAU – SCHAU DICH SCHLAU: KRÖTENGESCHICHTEN (von 18.00 bis 01.00 Uhr)

Eine Rätselrallye für Klein und Groß: Begib dich auf eine spannende Reise durch das Münzkabinett!