Muzej mineralov Remšnik / Mineralienmuseum Remšnik

Im Gebiet der Remšnik-Bergwerke wurden schon 69 Mineralsorten erforscht und beschrieben. Im Museum können auch im Weltmaßstab sehr seltene Minerale bestaunt werden, wie zum Beispiel Beaverit, Brianyoungit und andere.

Ausstellung „Mineralien in Westslowenien“: Westslowenien ist in Bezug auf die geologische Struktur sehr vielfältig. Es überwiegen Kalksteine und Dolomit. Aufgrund tektonischer Verschiebungen wurden in verschiedenen geologischen Perioden Quecksilbererz in Idrija und Tržič und Kupfer-, Mangan-, Eisen- und Uranerz mobilisiert. Das Auftreten von Kalzit-, Dolomit-, Fluorit- und Quarzkristallen sowie anderen Erzmineralien ergänzt die Mineralienvielfalt. Der Autor der Ausstellung ist Zmago Žorž, der seit mehr als 30 Jahren Mineralien erforscht. Er ist Mitglied des Vereins des Universalmuseums Joanneum in Graz, der Abteilung für Mineralogie und des Vereins der Freunde der Mineralien und Fossilien Sloweniens.

Führungen (ab 18.00 Uhr)

Die Führungen durch das Museum finden in slowenischer und deutscher Sprache statt.