Schulmuseum „Keplerraum“, Schulsternwarte

Der „Keplerraum" bietet neben detaillierten Informationen zum Leben und Schaffen Johannes Keplers unter anderem ein begehbares, verspiegeltes Ikosaeder und eine „Planetenharfe“. Die Grundlagen von Keplers Arbeit und seine Erkenntnisse werden für Jung und Alt verständlich gezeigt. Ein maßstäblicher „Planetenwanderweg“ führt in den 3. Stock zur schuleigenen Sternwarte. Von hier aus kann man einen Blick auf den Grazer Nachthimmel werfen.

ASTRONOMISCHES KINDERPROGRAMM (VON 18.00 BIS 22.00 UHR)

In der „Astronomischen Praxisecke“ des BRG Kepler erhalten Nachwuchsastronom/innen erste Einblicke in das „Navigieren“ am Sternenhimmel. Sternkarten werden gebastelt und erklärt. Der Brückenschlag zur Elektronik wird mit der Darstellung von Sternbildern in einfach zu bastelnden „Paper Circuits“ geschaffen.

VORTRÄGE DES STEIRISCHEN ASTRONOMENVEREINS (VON 20.00 BIS 22.00 UHR)

Der steirische Astronomenverband gibt Einblicke in seine Tätigkeiten und bietet Eindrücke aus der steirischen „Sternguckerszene“.