Sender Dobl – Museumsverein der Marktgemeinde Dobl-Zwaring

Besuchen Sie die historische Sendeanlage in Dobl, den einzigen original erhaltenen Mittelwellensender in Europa. Das Radiomuseum beherbergt Ausstellungsstücke von den 1920er- bis zu den 1950er-Jahren. Im Telefonmuseum erfahren Sie alles von der Stöpsel- bis zur Wähltechnik und zu Fernübertragungen.

Öffnungszeiten: 3.–10. Oktober, aufgrund der aktuellen Situation nach telefonischer Voranmeldung

Eintritt: freiwillige Spende

Dieselstart

Start des Notstrom-Schiffsdieselmotors (731,5 l, 800 kVA).

Kinderprogramm

Einführung in die Elektrizität für Kinder.

Tontechnik

Im Rahmen einer Führung erhalten Sie Einblicke in das Studio des ersten privaten Radios in Österreich, wie Radio gemacht wird – als wären Sie live auf Sendung.

Plasmatechnik, Mittelwelle, Drahtfunk

„Radio Steiermark“ über Plasmalautsprecher, auf Mittelwelle wie einst über den Sender Dobl und auf Langwelle in Drahtfunk.

Reporterkoffer

So aufwendig waren damals Live-Interviews! Präsentation zur Reporter-Übertragung über die Rundfunkleitung des Post- und Telegraphenamtes.

Rundfunkwerkstätte

Führung durch die Reparatur- und Prüfungseinrichtungen für Radios und Fernseher.