Angelika Kauffmann Museum

Von außen unsichtbar enthält das im Kern über 450 Jahre alte Bregenzerwälderhaus im ehemaligen Stadel einen modernen Museumstrakt. Darin werden wechselnde Ausstellungen mit Originalwerken der Malerin Angelika Kauffmann gezeigt.

ANGELIKA KAUFFMANN – UNBEKANNTE SCHÄTZE AUS VORARLBERGER PRIVATSAMMLUNGEN

Viele Schätze der Künstlerin kommen erstmals ans Licht. Bei einer gemeinsamen Ausstellung mit dem vorarlberg museum wird in Schwarzenberg ein ganz besonderes Kapitel aufgeschlagen: Hier treffen einzigartige Frühwerke auf meisterhafte Spätwerke. Sie spannen den Bogen zur Schwarzenberger Kirche mit den Fresken des jungen Talents und dem Altarbild der reifen Meisterin.

Kinderführung (18.00 Uhr)

Angelika malt ein Bild. Malerei vor 250 Jahren.

Stündliche Führungen (ab 19.00 Uhr)

Durch die Angelika-Kauffmann-Ausstellung.

HEIMATMUSEUM – WIE MAN EINST DAHEIM WAR

Im Wohnteil des Hauses befindet sich das Heimatmuseum. In der Stube finden Lesungen aus Briefen von Angelika Kauffmann an ihre Verwandten im Bregenzerwald statt. Barbara und Elfriede unterhalten mit stimmiger Volksmusik.