FLATZ Museum

Das Flatz Museum in den ehemaligen Räumlichkeiten der Alten Naturschau geht zurück auf eine Werkschenkung des 1952 in Dornbirn geborenen Künstlers Flatz an die Stadt Dornbirn. Zu sehen sind unter anderem die Werkgruppe „Physical Sculptures“, die Flatz-Bar sowie Arbeiten aus der Werkgruppe „Zeige mir einen Helden … und ich zeige dir eine Tragödie“ sowie Sonderausstellungen aus dem Bereich der Fotokunst.

Öffnungszeiten im Aktionszeitraum:
Freitag, 15–17 Uhr
Samstag, 11–17 Uhr

SONDERAUSSTELLUNG HANNA PUTZ „EVERYTHING ELSE IS A LIE“

Ihre Arbeiten leben von einer beeindruckenden Ehrlichkeit und basieren auf einem tiefen Verständnis für die Brüchigkeit zwischen Selbstdarstellung und Selbstbewusstsein. Von ihren „spektakulären und lauten Elementen befreit“, wie Hanna Putz sagt, erscheinen die Protagonisten ihrer Fotografien in ihrer ganzen Verletzlichkeit. Putz’ Arbeiten wurden bereits in Europa und den USA, unter anderem im MAK, der Kunsthalle Wien, dem Neuen Kunstverein Wien, dem Museum of Contemporary Photography Chicago oder dem FOAM in Amsterdam ausgestellt.

ORF Ticket

Freier Eintritt!