Galerie Lisi Hämmerle

Die Galerie feiert 2019 ihr 30-jähriges Bestehen. Den Schwerpunkt bilden Projekte zur Gegenwartskunst und zu neuen Medien.

Ausstellungseröffnung „SPLASH BACK“

Mit Bettina Allamoda (Chicago), Alekos Hofstetter (Bonn), Richard Schmalöer (Dortmund), Christine Weber (Salzgitter) und Ina Weber (Berlin). Eine Ausstellung in Kooperation mit der Kuratorin und Galeristin Gundula Schmitz (Berlin, Laura Mars Gallery). Es handelt sich um die Fortsetzung der 2016 in Berlin (Laura Mars Gallery) und Bregenz (Galerie Lisi Hämmerle) gezeigten Ausstellung „Ultra Moderne“. Die Ausstellung „Splash Back“ nutzt das Phänomen Swimmingpool, um die Frage nach der Relevanz der Nachkriegsmoderne und ihrer Architektur, vor dem Horizont ihres fortschreitenden Verschwindens aus der Umwelt, in postpostmoderne Lichtverhältnisse und ihre Reflexionen zu stellen.

Künstler/innen im Gespräch (ab 18.00 Uhr)

Die Künstler/innen sowie die Galeristin Gundula Schmitz sind anwesend und stehen für Gespräche mit den Besucher/innen zur Verfügung.

Filmpräsentation (von 18.00 bis 01.00 Uhr)

Dokumentationen über Architekturen zum Thema der Ausstellung werden gezeigt.