Lindauer Marionettenoper

„Lebendiger als in der großen Oper“ – dieser Eintrag im Gästebuch bringt die Philosophie der Lindauer Marionettenoper auf den Punkt. Wenn die Zuschauer vergessen, dass auf der Bühne „nur“ Marionetten agieren, haben die Puppenspieler/innen der Marionettenoper ihr Ziel erreicht. Erst wenn man glaubt, die Puppen atmen zu hören, in ihren Gesichtern Freude oder Traurigkeit, Glück oder Schmerz entdeckt, ist das Bewegungsspiel vollkommen. Den menschlichen Vorbildern möglichst nahe zu kommen, ist der Kern der Philosophie der Marionettenoper.

EINBLICKE HINTER DIE KULISSEN

Die Besucher/innen bekommen Einblicke in das Geheimnis der Lindauer Marionettenoper. Natürlich werden auch die Schätze – die Marionetten – präsentiert! Zudem haben die Gäste die Möglichkeit, mit den virtuosen Marionettenspieler/innen zu sprechen.

KOSTPROBEN (AB 18.00 UHR)

Zu jeder vollen Stunde gibt es für die Besucher/innen eine kleine Kostprobe zu hören und zu sehen. Und zwar drei Arien aus der „Zauberflöte“.