W9
Wien 

Altes Rathaus – Bezirksmuseum Innere Stadt

Das Bezirksmuseum Innere Stadt zeigt das Entstehen der Stadt Wien, welche nahezu 1.000 Jahre ident mit dem heutigen ersten Bezirk war. In Form eines begehbaren Bilderbuchs wird anhand von Exponaten das Entstehen der Stadt und ihrer Befestigungsanlagen, Märkte, Kirchen und Paläste gezeigt. Das Zeitalter Maria Theresias sowie der Wiener Kongress werden anhand von Bilddokumenten beschrieben. Mit dem Aufbegehren des Bürgertums im Jahre 1848 begann auch das Zeitalter Kaiser Franz Josephs. Durch seine Entscheidung, die Stadtmauern abreißen zu lassen, leitete er die Entwicklung Wiens hin zu einer europäischen Großstadt ein. Mit einzigartigen Exponaten wird diese Zeit bis zum jähen Ende im Jahre 1914 gezeigt. Weitere interessante Schaustücke führen bis in die Gegenwart.

FÜHRUNGEN DURCH DAS MUSEUM (18.30 Uhr, 20.00 Uhr, 21.00 Uhr und 23.00 Uhr)

SONDERAUSSTELLUNG „ZU GAST IN WIEN“

Auf Schautafeln werden vor allem historische gastronomische Betriebe, Wirtshäuser, Wein- und Bierschenken, Stadtkeller, Kaffeehäuser und Hotels gezeigt. Ein Teil der Ausstellung widmet sich dem „Haus der Wiener Gastwirte“ am Judenplatz.

FÜHRUNGEN DURCH DIE SONDERAUSSTELLUNG (19.30 Uhr und 22.00 Uhr)