W12
Wien 

Architekturzentrum Wien

Das Architekturzentrum Wien im MuseumsQuartier ist das österreichische Architekturmuseum. Es zeigt, diskutiert und erforscht, wie Architektur und Stadtentwicklung das tägliche Leben aller Menschen prägen. Das breite Programm des Az W versteht sich als Brücke zwischen Fachwelt und Alltagsexpert/innen. Auf einer Fläche von 2.000 m² präsentiert das Az W internationale Themenausstellungen und eine permanente Überblicksausstellung zur österreichischen Architektur. Ein breit gefächertes Führungs-, Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm ergänzt das vielfältige Angebot.

KINDER-WORKSHOP „STADTWERKSTATT“ (18.00 Uhr)

Hier können existierende Architekturmodelle umgebaut und verändert werden. Die bearbeiteten Modelle werden zu einer eigenen Stadt zusammengesetzt, und eine neue Stadtlandschaft mit hohen und niedrigen Gebäuden sowie Grünraum entsteht.

AUSSTELLUNGSFÜHRUNG „A_SCHAU. ÖSTERREICHISCHE ARCHITEKTUR IM 20. UND 21. JAHRHUNDERT“ (19.00 Uhr)

Führung durch die erweiterte Dauerausstellung „a_schau", die um das „Österreichbild“ ergänzt wurde: neun Modelle, je eines pro Bundesland, welche für neuralgische Themen stehen, die in der Architekturlandschaft Österreichs eine wichtige Rolle spielen.