W21
Wien 

Ernst Fuchs Museum in der Otto Wagner Villa

Die 1888 von Otto Wagner erbaute Villa, in welcher der Architekt selbst lebte, wurde 1972 von Ernst Fuchs vor dem Verfall gerettet. Heute bietet sie einen Überblick über das künstlerische Œuvre des Meisters des Phantastischen Realismus.
Bestaunen Sie neben dem prunkvollen Interieur auch die großformatigen Gemälde, Zeichnungen und Plastiken aus der Hand des Künstlers. Ein besonderes Highlight ist der Adolf-Böhm-Saal, welcher mit seinen farbenprächtigen Tiffany-Glasfenstern einen zarten Jugendstil-Flair verströmt.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 10–16 Uhr

Eintrittspreise regulär: € 11 (ermäßigt zur „ORF-Museumszeit“ um 50%); Schüler/innen, Studierende, Senior/innen: € 6

Exklusive Öffnung des Brunnenhauses

Als besonderes Special ist während der „ORF-Museumszeit“ auch das kunstvoll mit Mosaiken gestaltete Brunnenhaus „Nympheum Omega“ im Garten der Villa für Besucher/innen zugänglich.

9.10., 14.00 Uhr, Öffentliche Führung

ORF Ticket

Im Zuge der Aktion „ORF-Museumszeit“ erhalten alle Besucher/innen in der Woche vom 3. bis 10. Oktober 50% Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis. Zudem erwarten Sie ein Glas Begrüßungssekt sowie ein Gratis-Audioguide an der Rezeption.