W46
Wien 

Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien zu Gast im Theatermuseum

Die Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien ist derzeit zu Gast im Theatermuseum, denn die Akademie am Schillerplatz wird saniert. Dies ist die Gelegenheit, den einzigartigen Sammlungen neu zu begegnen, darunter Spitzenwerke europäischer Malerei von Cranach, Rubens, Rembrandt oder Guardi. Weltberühmtes Herzstück der Gemäldegalerie ist Hieronymus Boschs (1450/55–1516) „Weltgerichts-Triptychon“. Stündliche Führungen werden abwechselnd zu Dauer- und Sonderausstellungen angeboten:

• BOSCH, CRANACH, RUBENS (18.00 Uhr und 21.00 Uhr)

Überblicksführung durch die Gemäldesammlung.

• JOSEPH ANTON KOCHS ZEICHNUNGEN ZU DANTES „GÖTTLICHER KOMÖDIE“ (19.00 Uhr und 22.00 Uhr)

Ausstellungsführung durch das Kupferstichkabinett.

• BOSCH & BANISADR. ALI BANISADR: „WE WORK IN SHADOWS“ (20.00 Uhr und 23.00 Uhr)

Ausstellungsführung in der „Korrespondenzen“-Reihe.