W89
Wien 

Österreichisches Filmmuseum

Das Österreichische Filmmuseum sammelt, bewahrt und vermittelt Film als Kunstform und wichtiges historisches Dokument. Es ist eine Cinémathèque. Das bedeutet, dass die Ausstellungen auf der Leinwand stattfinden, wo Filme in ihren Originalformaten gezeigt und Publikumsgespräche, Vorträge und Vorlesungen über Film und seine Geschichte angeboten werden. Die Sammlungen, die umfangreiche Filmfachbibliothek, die Qualität der Filmprogramme, die wissenschaftliche Expertise sowie die Publikationen erfahren national und international große Anerkennung.

QUERSCHNITT DURCH DIE WELT DES FILMS

In spannenden, überraschenden 20-minütigen Programmen bietet das Filmmuseum in seinem Kino auch in diesem Jahr den Besucher/innen einen Querschnitt durch die Welt des Films und seine Geschichte an. Programmbeginn: jeweils zur vollen und halben Stunde.

KINDERFREUNDLICHES PROGRAMM (von 18.00 bis 21.00 Uhr)

Bis 21.00 Uhr werden Filmprogramme gezeigt, die auch für junges Publikum geeignet sind.