W90
Wien 

Österreichisches Gartenbaumuseum

Das Österreichische Gartenbaumuseum in der Orangerie Kagran beherbergt auf über 500 m² Ausstellungsfläche historische Schaustücke zur Geschichte des Gartenbaus, der Blumenbindekunst und des öffentlichen Grüns.

„DER MÖRDER IST IMMER DER GÄRTNER!(?)“

Dieses Jahr wird es „mörderisch“ im Gartenbaumuseum, denn die Frage lautet: „Der Mörder ist immer der Gärtner!(?)“. Gärtner sind Meister im Umgang mit gefährlichen und geheimnisvollen Ingredienzien, die ihre Pflanzen wachsen lassen. Wie riskant die Arbeit des Gärtners und wie gefährlich Gärtner sind, ist Thema dieses Abends. Ein vielfältiges Programm mit der Musikschule Donaustadt, ein mörderisches Quiz, eine „mordsgefährliche“ Blumensteckvorführung der ÖGG, eine Giftpflanzenausstellung, offenes Feuer im illuminierten Garten und vieles mehr sorgen für Unterhaltung.

KINDERPROGRAMM (von 18.00 bis 01.00 Uhr)

Blumenbinden und Quiz.

KONZERT (18.30 Uhr)

Musikalische Darbietungen durch die Schüler/innen der Musikschule Donaustadt.