W104
Wien 

Römermuseum

Wie lebten die Römer? Wo sich vor fast 2.000 Jahren Offiziershäuser des Lagers Vindobona befanden, kann man heute die römische Stadtgeschichte Wiens erkunden.

KINDER TREFFEN „ECHTE“ RÖMERINNEN UND RÖMER (von 18.30 bis 22.30 Uhr)

Legionäre und Frauen präsentieren Kleidung und Bewaffnung der römischen Soldaten und gewähren Einblicke in das Soldaten- und Alltagsleben.

KINDERFÜHRUNG „CAESAR’S SALAD UND WILDSCHWEINBRATEN“ (18.00 Uhr und 19.00 Uhr)

Was stand in Vindobona auf dem Speiseplan eines Soldaten, was auf dem einer Handwerkerfamilie? Wie viele Gänge hatte eine antike Menüfolge? Wie waren die Tafelsitten? Gab es schon Pizza und Eis? Ab vier Jahren.

FÜHRUNG „DIE UNTEREN 5.000“ – RÖMISCHES SOLDATENLEBEN AM RANDE DES IMPERIUMS (20.00 Uhr, 21.00 Uhr, 22.00 Uhr, 23.00 Uhr und 00.00 Uhr)

Verweist die erhaltene Fußbodenheizung auf den großen Luxus, mit dem die Offiziershäuser in Vindobona ausgestattet waren, so erzählen die Funde über das Leben der einfachen Soldaten.