W111
Wien 

Secession

Der letztes Jahr sanierte Jugendstilbau der Secession beherbergt mit dem „Beethovenfries“ von Gustav Klimt eines der wichtigsten Kunstwerke von 1900. Neben diesem Meisterwerk wird im Hauptraum eine Ausstellung des österreichischen Künstlers Tillman Kaiser präsentiert. Tillman Kaiser zeigt neue großformatige Bildkompositionen, die mithilfe einer selbstgebauten Camera obscura entstanden sind, sowie Skulpturen und eine ortspezifische Intervention. Charakteristisch für seine Arbeitsweise ist die Verbindung von Malerei, Fotografie und Siebdruck in seinen zweidimensionalen Werken und das Spiel mit Schwere und Leichtigkeit in seinen Skulpturen.

DIALOGFÜHRUNG (18.00 Uhr)

Tillman Kaiser führt gemeinsam mit der Kuratorin Bettina Spörr durch seine Ausstellung.

ÜBERBLICKSFÜHRUNGEN: ARCHITEKTUR, AKTUELLE AUSSTELLUNG UND „BEETHOVENFRIES“ (19.00 Uhr, 19.30 Uhr, 20.00 Uhr und 20.30 Uhr)

Ca. 30 Minuten.