W80
Wien 

Theatermuseum

Das Theatermuseum präsentiert Wechselausstellungen zu allen Themen der darstellenden Künste. Aktuelle Schauräume: „Nuda Veritas. Gustav Klimt und Hermann Bahr“, „Der Figurenspiegel von Richard Teschner“ sowie „Spielräume“.

Öffnungszeiten: täglich außer Dienstag, 10–18 Uhr

Eintrittspreise regulär: Erwachsene: € 12; ermäßigt: € 9; Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren frei; Jahreskarte (Eintritt in alle Museen des KHM-Museumsverbands): € 44; Jahreskarte U25: € 25

Ab 8.10.2020, Ausstellung „Groteske Komödie. Lodovico Ottavio Burnacini“

Der aus Italien stammende Künstler begeisterte die Theaterwelt und den kaiserlichen Hof mit prächtigen „Grotesken“ und Commedia-dell’arte-Entwürfen, in denen sich fantasievoll Visionen der Hölle mit den bunten Farben von Straßenszenen und Fasching mischen. Das Theatermuseum präsentiert anhand kostbarer Blätter aus den eigenen Sammlungen sowie Objekten internationaler Leihgeber den Siegeszug der Fantasie eines überbordend kreativen wie produktiven Künstlers.

5.10., 14.00–15.00 Uhr, Führung „Hier war einst der Schweinemarkt“

Eine Führung zur Geschichte des Palais Lobkowitz und des Theatermuseums mit architektonischen, musikalischen und theatralen Aspekten.
Teilnahme kostenlos (exkl. Museumseintritt). Anmeldung erforderlich unter kulturvermittlung@theatermuseum.at oder 01/525 24–5310.

7.10., 12.00–13.00 Uhr, Führung „Blick hinter den Spiegel“

Exklusive Führung mit einem Blick hinter den sogenannten Figurenspiegel, die Bühne des Visionärs Richard Teschner. Der „Magier von Gersthof“ entwickelte zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein einzigartiges pantomimisches Figurentheater.
Teilnahme kostenlos (exkl. Museumseintritt). Anmeldung erforderlich unter kulturvermittlung@theatermuseum.at oder 01/525 24–5310.

8.10., 11.00–12.00 Uhr, Umzug der Grotesken

Zur aktuellen Ausstellung über den italienischen Theateringenieur Lodovico Ottavio Burnacini (1636–1707) gestalteten Schüler/innen der Bafep 21 Masken, Kostüme und Szenen, die sie mit den Themen Groteske und Todsünde verbinden, und stellen diese bei einem Umzug durch die Wiener Innenstadt vor. Sie sind herzlich eingeladen, die Grotesken zu begleiten.
Teilnahme kostenlos.

9.10., 11.00–12.00 Uhr, Führung „Groteske Komödie“

In dieser Ausstellungsführung erleben Sie den Siegeszug der Fantasie! Das Augenmerk gilt verkehrten Welten, Narreteien, Grotesken und der Commedia dell’arte. In den Entwürfen des vielseitigen Künstlers Lodovico Ottavio Burnacini (1636–1707) vermischen sich höllische Visionen mit den bunten Farben des Faschings, teuflische Versuchungen mit dem Überfluss im Schlaraffenland.
Teilnahme kostenlos (exkl. Museumseintritt). Anmeldung erforderlich unter kulturvermittlung@theatermuseum.at oder 01/525 24–5310.

10.10., 14.00–15.00 Uhr, Führung „Theater ABC“

Dieser Rundgang entführt Sie in die Welt des Theaters. Sie sehen Bühnenbilder aus vergangenen Zeiten, fantasievolle Kostüme, traumhafte und groteske Figuren und können spielerisch in die Welt des Theaters eintauchen.
Teilnahme kostenlos (exkl. Museumseintritt). Anmeldung erforderlich unter kulturvermittlung@theatermuseum.at oder 01/525 24–5310.

ORF Ticket

Kostenlose Führungen (ohne Aufpreis zum Eintritt).