W3
Wien 

Wiener Tramwaymuseum – WTM „Geschichte erleben im Rollenden Museum“

Das Wiener Tramwaymuseum besitzt, neben zahlreichen Kleinexponaten, 109 historische Straßenbahnwagen, von der Pferde-Tramway aus dem Jahre 1868 über die ersten „Elektrischen“ bis zum ULF-Versuchsträger, jeder ein denkmalgeschütztes Unikat. 54 Tramwaywagen und viele andere Ausstellungsgegenstände stehen den Wiener Linien für das Verkehrsmuseum „Remise“ als Leihgaben zur Verfügung. 26 historische Wagen, Baujahre 1912 bis 1973, können auch gemietet werden.

RUNDFAHRTEN

Nutzen Sie das „Rollende Museum“ für eine Hop-on-Hop-off-Tour zu vielen weiteren teilnehmenden Museen entlang der gesamten Ringstraße samt Kai – Fahrtrichtung gegen den Uhrzeigersinn – und über Schwarzenbergplatz und Prinz-Eugen-Straße bis zur Station Quartier Belvedere und genauso zurück, alle 20 Minuten.

„FÜHRUNGEN“ IM „ROLLENDEN MUSEUM“

In dieser Nacht werden Sie auf Erlebnisfahrten in drei Tramwayzügen in das vergangene Jahrhundert zurückversetzt. Auf der „Zeitreise“ über Ring, Kai und D-Wagen-Linie erfahren Sie Interessantes und kaum Bekanntes über die Wiener Tramway, teilweise auch in Englisch.