viennacontemporary: 22. bis 25. September, Marx Halle, Wien

Nach dem großartigen Erfolg der ersten Ausgabe der viennacontemporary im spektakulären Ambiente der Marx Halle, versammelt die größte und bedeutendste Kunstmesse der Region vom 22. bis 25. September 2016 auch dieses Jahr mehr als 100 österreichische, osteuropäische und internationale Galerien und präsentiert junge und etablierte zeitgenössische Kunst.

Mit den diesjährigen Sonderpräsentationen ZONE1, Solo Expanded, Nordic Highlights und Focus: Ex-Yugoslavia and Albania setzt die viennacontemporary einen weiteren Schritt in ihrer Erfolgsgeschichte.

Vielversprechende Begleitveranstaltungen ergänzen das Angebot: Film- und Videokunst im Rahmen von Cinema sowie Gespräche und Podiumsdiskussionen im Rahmen von Keys to Contemporary Art, das Collectors Forum und der Young Collectors Talk.

Ein Vermittlungsprogramm für alle Altersstufen – das Family Programm, Studio Tours für Jugendliche und Studierende und Gold Tours für Seniorinnen und Senioren – das in Kooperation mit Wiener Kunstinstitutionen angeboten wird, ermöglicht einen unkomplizierten und lustvollen Zugang zu zeitgenössischer Kunst.

viennacontemporary
22.–25. September 2016
Marx Halle
Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 22. September 2016: 11:00–19:00 Uhr
Freitag, 23. September 2016: 11:00–19:00 Uhr
Samstag, 24. September 2016: 11:00–18:00 Uhr
Sonntag, 25. September 2016: 11:00–18:00 Uhr

www.viennacontemporary.at 
www.facebook.com/viennacontemporary 
www.viennacontemporarymag.com

Booklets:

Plakat Lange Nacht der Museen 2016

Booklets:

Die diesjährigen Programmhefte zum Download.

Tickets:

ORF Ticketshop Logo

Tickets:

Im Vorverkauf ist das Ticket bei allen teilnehmenden Museen und Kulturinstitutionen ab Anfang September erhältlich, in diesen und am „Treffpunkt Museum“ auch am Tag der Veranstaltung.

Bestellen Sie sich schon jetzt Ihre Tickets für die größte Kulturinitiative Österreichs!