Stadt-, Tuchmacher- und Feuerwehrmuseum Pinkafeld

Neben der Stadt-, Kirchen- und Garnisonsgeschichte werden die Geschichte vom Tuchmachergewerbe zur Textilindustrie sowie alte Maschinen und Geräte gezeigt und die Geschichte der ältesten Feuerwehr des Burgenlandes präsentiert. Die Sonderausstellung „100 Jahre Burgenland – 50 Jahre Briefmarkensammlerverein Pinkafeld" ergänzt das Angebot.

SONDERAUSSTELLUNG „100 Jahre Burgenland – 50 Jahre Briefmarkensammlerverein Pinkafeld“ (von 18.00 bis 01.00 Uhr)

Anhand zahlreicher Objekte, Dokumente und Fotos werden das Werden des Burgenlandes und Schwerpunkte der Geschichte Pinkafelds erzählt. Marken, Belege und Stempel dokumentieren die Postgeschichte des jüngsten Bundeslandes.

Skulpturen der Bildhauerin Marion Brandstetter-Pöll (von 18.00 bis 01.00 Uhr)

Im Kellergewölbe sind Steinskulpturen der letzten 10 Jahre von der Pinkafelder Künstlerin, die auch das „Grünjankerl“ für das Projekt „Geisterpfad“ geschaffen hat, zu sehen

KINDERRÄTSELRALLYE DURCHS MUSEUM (von 18.00 bis 22.00 Uhr)

Kinder entdecken auf spielerische Weise die Geschichte Pinkafelds und interessante Objekte.

AUSTROPOP und RARITÄTEN mit FLEX (um 20.00 Uhr und um 22.30 Uhr)

Drei Pinkafelder Musiker geigen mit Austropop-Ohrwürmern und Pop/Folk-Klassikern auf.