Keltenmuseum Hallein

Dieses Museum ist eines der größten für keltische Geschichte und Kunst in Europa. Auch die Urgeschichte Salzburgs und die Stadtgeschichte Halleins werden hier lebendig. Im „Knochenlabor“ können die Besucher/innen selbst aktiv werden! Was erzählen uns die Knochen über das Leben der Kelten vor 2.500 Jahren?

FORSCHUNG & ARCHÄOLOGIE (UM 18.00 UHR UND UM 19.00 UHR)

Bei einem abwechslungsreichen Workshop für kleine und große Kelten-Fans können gemeinsam die Arbeitsweisen der Archäologie und Anthropologie entdeckt werden. Die Besucher/innen schlüpfen in die Rolle von Forscher/innen: von der Ausgrabung bis zur Erforschung der Knochen im neuen „Knochenlabor“! (Ab sechs Jahren.)

FÜHRUNGEN: RASANTE ZEITREISE – DIE AUSSTELLUNGSHIGHLIGHTS IN 60 MINUTEN (VON 20.00 BIS 23.00 UHR)

Ein rasanter Rundgang führt die Besucher/innen zu den bedeutendsten Objekten der Museumssammlung. Von kleinen Bronzefibeln der Kelten bis zum einzigartigen Bilderzyklus zur Salzproduktion aus erzbischöflicher Zeit.