Museum Hartberg

Zwischen einem alten Stadtturm und dem ältesten Markt der Stadt liegt das Museumsgebäude aus dem 16. Jahrhundert, das 2008 durch einen Zubau ergänzt wurde. Der Bogen der Ausstellung reicht von der Jungsteinzeit bis ins 20. Jahrhundert. Im Sonderausstellungsraum ist zeitgenössische Kunst zu betrachten.

In der Sonderausstellung zu sehen: „Franz West – Arbeiten aus der diethARdT collection“. Franz West zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen bildenden Künstlern Österreichs. Sein Grundthema: „Kommunikation und Interaktion mit und durch die Kunst“.

„MARKGRAF LEOPOLD I. VON STEYER – DIE STEIERMARK IM 12. JAHRHUNDERT“ (UM 19.00 UHR)

Vortrag von Dr. Markus Jeitler.

„100 JAHRE GENFER PROTOKOLLE – ANSCHLUSSVERBOT UND WEG ZUM SCHILLING“ (UM 21.00 UHR)

Vortrag von Mag. Michael Rath.

KINDERFÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG (UM 18.00 UHR)

FÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG (UM 23.00 UHR)