T37
Tirol 

Museum im Ballhaus Imst

Das Museum im Ballhaus lädt zu einer abwechslungsreichen Zeitreise durch die Geschichte der Stadt. Spielerisch wird dem Euregio-Jahresmotto „Transit, Transport, Mobilität“ „nachgegangen“. Die Sonderausstellung „Übers Joch“ erzählt von verschiedenen Aspekten des Hahntennjochs, einer uralten Passverbindung ins Lechtal. Dass diese Gegend verwunschen ist und dort Geister hausen, versteht sich von selbst! Bei inszenierten Führungen erzählen prominente Persönlichkeiten und „einfache Leute“ vom wahrlich bewegten Leben in früheren Zeiten.

BEWEGTE GESCHICHTE: INSZENIERTE FÜHRUNGEN (um 18.30 Uhr, um 20.00 Uhr, um 21.30 Uhr und um 23.30 Uhr)

„ÜBERS JOCH“: KURZFILME, KURZFÜHRUNGEN (von 18.00 bis 01.00 Uhr)

Bewegte Bilder machen das Hahntennjoch zum Thema. Eine Doku folgt den Spuren der Geistersennerin auf der Maldon.

SPIELERISCH DIE WELT ERKUNDEN (von 18.00 bis 01.00 Uhr)

Reisen Sie spielerisch auf der Römerstraße oder in fremde Länder!

WIE VIEL ÖSTERREICH STECKT IN DIR? MACHE DEN STAATSBÜRGERSCHAFTSTEST (von 18.00 bis 01.00 Uhr)