EGG Museum

Das EGG Museum wurde 1904 gegründet und ist somit das älteste Talschaftsmuseum Vorarlbergs. Heute ist es ein Haus, das sich ausschließlich Sonderausstellungen widmet.

Öffnungszeiten im Aktionszeitraum:
Samstag und Sonntag, 15–18 Uhr

Bregenzerwald Schwarz * Weiss

Hubert Cernenschek verwahrt in seinem Privatarchiv drei Fotonachlässe der Familien Künz/Andelsbuch, Reiser/Egg und des Lingenauer Fotografen Ludwig Faißt. Bilder erzählen mehr als Worte und erlauben im Zeitraum der 1920er- bis frühen 1950er-Jahre Einblicke in die Landschaften des Bregenzerwaldes, den bäuerlichen Alltag sowie die Mobilität vergangener Tage. Besonders abseits von Ateliers war das Fotografieren mit frühen Kameras eine Herausforderung und jedenfalls nicht alltäglich. Erinnern Sie sich mit uns! Staunen Sie! Helfen Sie, Orten und Personen wieder Namen zu geben.

Ausstellungsdauer: 1. August bis 26. Oktober 2020

3.+10.10., Führung mit Hubert Cernenschek (15.00 Uhr)

4.+9.10., Führung mit Andreas Hammerer (15.00 Uhr)

Wimmelbilder – Kinderführungen

Suche in den Bildern ein bestimmtes Detail. Erkennst du es? Was bedeutet es? Mache dein eigenes Porträt und verfremde es. An allen Aktionstagen.

Alte Fotos neu belebt

Bringen Sie Ihre alten Fotos mit und lassen Sie sie durch einen hochwertigen Gratis-Scan sichern. Sie erhalten dann ein kleines Repro. Gleichzeitig können auch von Bildern aus der Ausstellung oder den mitgebrachten Bildern zum Beispiel Vergrößerungen oder größere Leinwandausdrucke günstig bestellt werden.

ORF Ticket

Ermäßigter Eintritt (€ 3 statt € 5) für Erwachsene. Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre.