Kaufmannsmuseum Haslach

Im voll bestückten Gemischtwarenladen des Kaufmannsmuseums kann man die authentische Einkaufsatmosphäre aus der Zeit um 1920 erleben, wie sie vielerorts auch noch bis in die 1960er-Jahre herrschte. Bunt gemischte Schubladen mit Dingen des täglichen Bedarfs, nostalgisch anmutende Werbetafeln, historische Verpackungen und vieles mehr entführen in eine Zeit, in der die Nahversorgung im Ort eine zentrale Rolle spielte. Ein Raum ist den „Colonialwaren“ gewidmet – Produkten wie Kaffee, Tee oder Bananen, die lange Zeit als sehr exotisch galten. Natürlich ist das Museum stilecht in einem ehemaligen Kaufhaus untergebracht.

FAMILIENRALLY

Bei der Familienrally im Kaufmannsmuseum kann man in kleinen Teams anhand verschiedener Stationen zum Beispiel das Gewicht verschiedener Produkte erraten und anschließend mit einer alten Waage messen, diverse Gewürze und Geschmäcker blind identifizieren oder im Kontor eine alte Schreibmaschine bedienen. Kleingruppen und Familien können mit- und gegeneinander spielen und mit einem Pass Punkte sammeln. Dauer: ca. eine Stunde, bei offenem Kommen und Gehen.

FÜHRUNGEN

Im Rahmen der „ORF-Lange Nacht der Museen“ werden Führungen angeboten.