Museum Niederösterreich – Haus für Natur

Das Haus für Natur beherbergt nicht nur zahlreiche Exponate, sondern auch über 40 heimische Tierarten. Mit einer abwechslungsreich gestalteten Dauerausstellung von der Au bis ins Hochgebirge bietet das Haus für Natur spannende Einblicke in die Flora und Fauna Niederösterreichs. Die Sonderausstellung „Wildnis Stadt“ zeigt, mit wem sich Menschen die Stadt teilen und wie man am besten mit den tierischen Nachbar/innen umgeht. Ein weiteres Highlight ist der Museumsgarten, wo nicht nur Insekten auf ihre Kosten kommen, sondern auch alle, die einen Ort der Ruhe und Erholung suchen.

KULTURVERMITTLER/INNEN INFORMIEREN (VON 18.00 BIS 23.00 UHR)

Kulturvermittler/innen stehen für Fragen im Haus für Natur zur Verfügung.

KREATIVPROGRAMM (VON 18.00 BIS 21.30 UHR)

Kreativstation für Kinder im Haus für Natur: „Eulen-Laterne“ basteln.

CHECK DEN SCHRECK (VON 18.30 BIS 19.30 UHR)

Kulturvermittler/innen stellen unterschiedliche Schreckenarten vor und zeigen den richtigen Umgang mit den Tieren. Gerne kann ein Erinnerungsfoto gemacht werden.

MUSEUMSTOUR „WILDNIS STADT“ (VON 20.00 BIS 21.00 UHR)

Führung durch die Sonderausstellung „Wildnis Stadt“. Treffpunkt im Foyer (Museumskassa).