Museum Sensenwerk Deutschfeistritz

Alles dreht und bewegt sich – und das großteils durch mit Wasserrädern betriebene Maschinen und Hämmer. Ein einzigartiges Industriedenkmal als „lebendes“ Museum, wo das immaterielle Kulturerbe des Sensenbreitens auf den historischen Hämmern anschaulich gezeigt wird. Man fühlt sich in die Arbeitswelt vergangener Jahrhunderte zurückversetzt.

MUSEUMSFÜHRUNGEN (LAUFEND)

Glühendes Eisen wird bei den laufend stattfindenden Museumsführungen geformt.
Fünf große Wasserräder betreiben die schweren Schmiedehämmer und Maschinen.
Dabei erlebt man die schwere Arbeit der Sensenschmiede aus vergangener Zeit.
Kinder können gerne aktiv daran teilnehmen.