Puch Museum Judenburg

Old but gold! Inmitten des Stadtzentrums sind die Meilensteine der österreichischen Fahrzeugentwicklung ausgestellt, spannend aufbereitet für die ganze Familie. Erleben Sie exklusiv am 1. Oktober Rundfahrten mit einem Haflinger und Puch 500 und lauschen Sie um 19.00 und 20.30 Uhr der Puch-Geschichte!
Flanieren Sie zwischen Puch 500, Puch Maxi, Haflinger, Puch G, Mofas, Mopeds, Motorrädern und Fahrrädern und lassen Sie die 1950er- und 1960er-Jahre wiederaufleben. Als Sonderausstellung bietet das Museum auch eine Sammlung von Puch-Motorcross-Maschinen, darunter eine Replik des Weltmeister-Motorrades der belgischen Motorsportlegende Harry Everts.

RUNDFAHRTEN IM PUCH HAFLINGER UND PUCH 500 (VON 18.00 BIS 23.00 UHR)

Erleben Sie exklusiv am 1. Oktober eine Stadtrundfahrt in einem der legendären Puch-Fahrzeuge! Einfach im Museum anmelden, einsteigen und genießen!

MUSEUMSFÜHRUNGEN

Kenner/innen und Freund/innen des Museums führen laufend durch das Museum und stehen gerne für Fragen zur Verfügung.

VORTRAG ZUR PUCH-GESCHICHTE/1 (VON 19.00 BIS 19.30 UHR)

Die Entstehung und der Werdegang von Puch – Erzählungen des Museumskurators.

VORTRAG ZUR PUCH-GESCHICHTE/2 (VON 20.30 BIS 21.00 UHR)

Puch, das Ende einer Ära – Teil 2 der Puch-Geschichte.

LATERNEN-STADTFÜHRUNG (VON 21.00 BIS 22.30 UHR)

Kinder-Tipp: ein Nachtspaziergang durch das historische Judenburg mit den Stationen Puch Museum, Stadtmuseum und Museum Murtal.
Start: Puch Museum, Murtaler Platz um 21.00 Uhr.
Taschenlampe mitbringen!