Stadtmuseum Judenburg

Das Stadtmuseum Judenburg zeigt auf drei Stockwerken Stadtgeschichte von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Highlights sind unter anderem ein Panoramamodell der Stadt, wertvolle Urkunden zur Stadtgeschichte, die umfangreichen Fotobestände sowie die faszinierende Sammlung alter Handwerksgerätschaften.

JUDENBURG IN SUPER-8 (UM 20.00 UHR, UM 21.00 UHR, UM 22.00 UHR UND UM 23.00 UHR)

Das Super-8-Format bot ab den 1960ern die Möglichkeit, Alltagsleben und Familienfeste mit der Schmalspurkamera festzuhalten. In der „Langen Nacht“ gibt es Highlights aus den Filmbeständen des Stadtmuseums zu sehen. Die Filme werden mit Originalprojektoren gezeigt, dazu gibt es Livemusik!
Dauer: jeweils ca. 30 Minuten

VON WAPPEN & GULDEN (UM 18.00 UHR)

In der interaktiven Führung lernen Kinder die Stadtgeschichte kennen, malen ihr eigenes Wappen und schlagen einen Judenburger Gulden.
Geeignet für Kinder ab sechs Jahren
Dauer: ca. 60 Minuten

LATERNEN-STADTFÜHRUNG (UM 21.00 UHR)

Die nächtliche Stadtführung bei Laternenschein führt zu den wichtigsten Orten und Gebäuden der historischen Altstadt.
Treffpunkt: Hauptplatz Judenburg
Dauer: ca. 90 Minuten

MITTERNACHTSFÜHRUNG (UM 00.00 UHR)

Zum Abschluss der „Langen Nacht“ geht es in der Mitternachtsführung in die versteckten Ecken des Museums und zu unscheinbaren Objekten mit spannender Geschichte.
Dauer: ca. 60 Minuten