Burg Liechtenstein

Die fürstliche Stammburg Liechtenstein wurde um 1130 von Hugo von Liechtenstein erbaut. Über Ehevertrag ging die Burg dem Hause Liechtenstein verlustig und kam erst 1807 wieder in Besitz des fürstlichen Hauses. Da sich ca. 60% der romanischen Anlage erhalten haben, gilt sie als einer der wenigen romanischen Profanbauten in Österreich.

Führungen

Die Besichtigung der Burg kann nur mit einer Führung unternommen werden. Diese finden täglich zur vollen Stunde unabhängig von der Teilnehmerzahl statt.

1. September bis 31. Oktober
Montag, Dienstag, Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertag Führungen um 10.00, 11.00, 12.00, 13.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr.
Im September: Samstag, Sonntag, Feiertag finden zusätzliche Führungen jeweils zur halben Stunde statt.
Mittwoch und Donnerstag für den regulären Führungsbereich geschlossen.
Schatzkammerführungen finden jeweils am Samstag um 14.30 Uhr statt.

3. November bis 30. November
Montag, Dienstag, Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertag Führungen täglich um 11.00, 12.00, 13.00 und 14.00 Uhr.
Mittwoch und Donnerstag für den regulären Führungsbereich geschlossen.
Gruppen nach Voranmeldung!
Schatzkammerführungen finden jeweils am Samstag um 14.30 Uhr statt.

1. Dezember bis 16. Dezember (3. Adventsonntag)
Reguläre Führungen Samstag, Sonn- und Feiertag um 12.00, 13.00 und 14.00 Uhr.
Schatzkammerführungen finden nur gegen Voranmeldung statt.

ORF Ticket

Ermäßigter Eintritt 3.10.–10.10.20!
Erwachsene: € 8 (statt € 10)
Kinder: € 5 (statt € 7)