Hermannshöhle

Die Hermannshöhle ist die größte Tropfsteinhöhle – ca. 4,5 km Gesamtganglänge – und das wichtigste Fledermaus-Winterquartier Niederösterreichs. Interessante Tropfsteingebilde, Fledermäuse, natürliche Gangprofile und Gesteinsformationen, gesunde keimfreie Luft: All das ist leicht auf guten, elektrisch beleuchteten Wegen im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Staatlich geprüfte Höhlenführer/innen bieten fachliches Hintergrundwissen.
Die Programmpunkte im Rahmen der „ORF-Lange Nacht der Museen“ werden von Spezialist/innen der Schwerpunktthemen gestaltet.

FLEDERMAUSBASTELN FÜR KINDER AB 5 JAHREN (AB 17.00 UHR)

SCHWERPUNKT FLEDERMÄUSE (UM 18.30 UHR)

Führungen durch die Höhle mit Schwerpunkt zum Thema Fledermäuse.
(Auch für Kinder geeignet.)

HISTORISCHE FÜHRUNG IM KERZENLICHT (UM 20.00 UHR)

Zum Schwerpunkt: „Höhlenbefahrung einst und jetzt!“

WORKSHOP: „HÖHLENVERMESSUNG VON DEN ANFÄNGEN BIS HEUTE“ (UM 21.30 UHR)