Museumsdorf Krumbach

Das Museumsdorf besteht aus sieben Gebäuden. Das Kernstück bildet das alte Bürgerspital, welches 1571 von Erasmus von Puchheim gestiftet wurde. Dieses einmalige Bauwerk beinhaltet Ausstellungsräume, eine Kapelle und eine historische Rauchküche. Das neue Glanzlicht des Museums ist der mittelalterliche Hof „Tannbauer“. Dieser Hof wurde in mehrjähriger Arbeit übertragen und ist seit diesem Jahr zugänglich.

Jubiläumsausstellung: 450 Jahre Bürgerspital (1571–2021)

150 Jahre Heimatforscher Othmar Zaoralek

Ein Nachfahre - Dr. Arno Klecan - stellt Bilder von Othmar Zaoralek vor.

Do homa si wos einbrockt

Verkostung einer Brennsuppe aus der Rauchküche am offenen Feuer, auch mit Brotwürfeln, wie es die Bewohner/innen des Hofes „Tannbauer“ früher gemacht haben – nämlich „einbrockt“.

Buchpräsentationen

"Elenas himmelblaue Kleider" vom Zöberner Andreas Brandstätter
"Adele Sauerzopf erbt ein Schloss" von Robert Müller

Roland Aigner präsentiert Bilder in Acryltechnik