Jugendstil-Festsaal – Tanztheater Omega kai Alpha

Die Tanzcompagnie Omega kai Alpha wird heuer wieder im Jugendstil-Festsaal performen. Mit der neuen Inszenierung „Ainigma – in Rätseln sprechen“ oszillieren die Tänzerinnen mit kraftvoller Körpersprache zwischen den anscheinend unterschiedlichen Welten.

„AINIGMA – IN RÄTSELN SPRECHEN“ (UM 20.00 UHR, UM 21.00 UHR UND UM 22.00 UHR)

Ob du verstehst oder nicht
Ob du glaubst oder zweifelst,
Es gibt eine universelle Gerechtigkeit,
Und die Augen der Wahrheit
Beobachten dich immer.
(Text: The Cross of Changes – „Enigma“)

Mit kraftvoller Körpersprache oszillieren die Tänzerinnen von Omega kai Alpha zwischen den anscheinend unterschiedlichen Welten.

Inspiriert von den spirituellen und ästhetischen Werten der ägyptischen Tanz- und Musiksprache, spannen sie den Bogen zu dem internationalen elektronischen Musikprojekt „Enigma“. Finden sie Gemeinsamkeiten und Übereinstimmungen? Sind die Botschaften seit Jahrtausenden die gleichen?

Idee und Choreografie: Bernadette Prix-Penasso
Tanz: Tanzcompagnie Omega kai Alpha und Tänzerinnen der Schule für künstlerischen Tanz
Kostüme: Monika Wertschnig
Projektionen: Mirjam Bäse

Dauer pro Vorführung jeweils 20 Minuten
Inszenierung: Bernadette Prix-Penasso